Übergangswahrscheinlichkeit


Übergangswahrscheinlichkeit
(f)
вероятность перехода

Немецко-русский математический словарь. 2013.

Смотреть что такое "Übergangswahrscheinlichkeit" в других словарях:

  • Übergangswahrscheinlichkeit — virsmo tikimybė statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. transition probability vok. Übergangswahrscheinlichkeit, f; Umwandlungswahrscheinlichkeit, f rus. вероятность превращения, f pranc. probabilité de transition, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Übergangswahrscheinlichkeit — šuolio tikimybė statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. transition probability vok. Übergangswahrscheinlichkeit, f rus. вероятность перехода, f pranc. probabilité de transition, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Übergangswahrscheinlichkeit — In der Wahrscheinlichkeitstheorie beschreiben Übergangswahrscheinlichkeiten die Wahrscheinlichkeiten, vom Zustand i (in einer Menge Ω) zu einem aktuellen Beobachtungszeitpunkt in bestimmte andere Zustände j (in einer Menge Ω ) überzugehen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Übergangswahrscheinlichkeit — Ü|ber|gangs|wahr|schein|lich|keit ↑ Übergang …   Universal-Lexikon

  • Sisyphuskühlung — (selten auch Sisyphoskühlung) oder Polarisationsgradientenkühlung ist in der Laserspektroskopie eine spezielle Form der Laserkühlung, mit der tiefere Temperaturen als die Dopplertemperatur erreicht werden können. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Auswahlregel — Als Auswahlregel bezeichnet man in der Quantenmechanik eine Regel, die darüber Auskunft gibt, ob ein Übergang zwischen zwei Zuständen eines gegebenen Systems (beispielsweise Atomhülle, Atomkern oder Schwingungszustand) durch Emission oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Detailed Balance — Der Begriff detailliertes Gleichgewicht (engl. detailed balance) bezeichnet eine Eigenschaft von homogenen Markov Ketten. Sie bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit eines Zustands i im Gleichgewicht (Wi), multipliziert mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Detailliertes Gleichgewicht — Der Begriff detailliertes Gleichgewicht (engl. detailed balance) bezeichnet eine Eigenschaft von homogenen Markov Ketten. Sie bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit eines Zustands i im Gleichgewicht (Wi), multipliziert mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Störungstheorie (Quantenmechanik) — Die Störungstheorie ist eine wichtige Methode der theoretischen Physik, die Auswirkungen einer zeitunabhängigen Störung auf ein analytisch lösbares System untersucht. Vor der Erfindung des Computers war es nur durch solche Methoden möglich,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bienaymé-Galton-Watson-Prozess — Der Galton Watson Prozess, benannt nach dem britischen Naturforscher Francis Galton (1822 1911) und seinem Landsmann, dem Mathematiker Henry William Watson (1827 1903), ist ein spezieller stochastischer Prozess, der benutzt wird, um die… …   Deutsch Wikipedia

  • Cabibbo-Kobayashi-Maskawa-Matrix — Die Cabibbo Kobayashi Maskawa Matrix (CKM Matrix ) ist eine unitäre 3×3 Matrix, die im Rahmen des Standardmodells der Teilchenphysik repräsentiert, in welchen statistischen Anteilen sich Quarks dreier Flavour Generationen (jeweils Typ Quarks mit… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.